❄️ WINTER SALE: Bis zu -30% auf ausgewählte Fotokunst! Nur noch
Fotokunst
KinoSportMusikLandschaftGeschichteTiereSchwarz-WeißStimmungenNach Räumen

Gaia Images

Fotografien

Alexandre Sattler, geboren 1980, ist ein anerkannter Fotograf. Seine frühe Liebe zur Natur und zu weiten Landschaften hat ihn zu einem erfahrenen Naturalisten gemacht. Seit zwanzig Jahren bereist er die Welt von Auftrag zu Auftrag.
Als humanistischer Reisefotograf hat sich sein Spielfeld mittlerweile auf den ganzen Planeten ausgedehnt, mit einer klaren Vorliebe für Asien und Afrika, wohin er regelmäßig für längere Aufenthalte zurückkehrt.

Im Jahr 2006 gründete er den Solidaritätsverein Regard'Ailleurs, um Projekte im Zusammenhang mit Bildung und Entwicklung zu unterstützen.

In Frankreich und weltweit produziert er Tondokumentationen und Reportagen, die von mehr als 60 Radiosendern ausgestrahlt werden.

Fotopreis :
Finalist des Wettbewerbs "African Photographer of the Year" 2019.
Finalist des Wettbewerbs "Die Fotografien des Jahres 2016".
Finalist des Wettbewerbs "Die Fotografien des Jahres 2014".
Gewinner des Wettbewerbs der Vereinten Nationen 2009 auf den Philippinen

Veröffentlichungen:
Sadhus, eine Gesellschaft freier Menschen (Almora Verlag).
Splitter der Freude (Hozhoni Verlag 2016)
Ode an das Wohlwollen (Hozhoni Verlag 2019)

2010: Ausstellung "Biodiversität der Kulturen" auf dem SITV.
2011: Ausstellung und Konferenz in Paris zum Thema Freiwilligendienst im Rahmen der internationalen Solidarität.
2011: Ausstellung "Regard'Ailleurs" auf dem Salon de la solidarité in Paris.
2012: Mobile Ausstellung auf Bussen, die von der Organisation "Regard'Ailleurs" verbreitet wird,
2013: Ausstellung auf der Tourismusmesse in Colmar,
2014: Ausstellung in den Jardins de Gaïa.
2014: Aufbau der Ausstellung "YOUnity" in verschiedenen Städten Frankreichs.
2014: Auf der Tourismus- und Reisemesse in Colmar zwei Ausstellungen (eine über Japan und die Expo YOUnity).
2015: Expo "Songes en Terre Birmane" auf der FIAP in Paris.
2015: Ausstellung "YOUnity" auf dem Festival Grand Bivouac.
2015: Ausstellung über Birma auf der Tourismus- und Reisemesse in Colmar.
2016: Freiluftausstellung in der Abbaye de l'Epau von Mai bis November.
2016: Ausstellung auf der Tourismus- und Reisemesse in Colmar.
2017: Ausstellung auf dem Reisefestival "Curieux voyageurs".
2017: Ausstellung auf dem "Dax photo festival".
2017: Gast beim Festival "Présence photographie" in Montélimar.
2018: Ehrengast beim Festival "Curieux Voyageur".
2019: Ehrengast beim Festival Aventure au Bout du Monde.
2020: Eingeladen zum No Mad Festival in Anwesenheit von Yann Arthus Bertrand.