Eroberung des Weltraums-Bilder

Seit jeher haben der Raum, das Universum, das Unendliche den Menschen fasziniert und ihn so sehr angezogen, dass er zuerst träumen musste, um ihn dann dazu zu drängen, Maschinen zu entwerfen, die ihn in dieses "Jenseits" der Erde bringen können. Am 4. Oktober 1957 wurde der erste sowjetische Sputnik von Baikonur aus gestartet, zu einer Zeit, als die beiden Supermächte UdSSR und USA zur Freude der Wissenschaft und der Fortschritte bei der Eroberung des Weltraums in einen Kalten Krieg verwickelt waren. Am 12. April 1961 wurde der sowjetische Kosmonaut Juri Gagarin einen Monat später der erste Mensch im Weltraum, der Amerikaner Alan Shepard trat seine Nachfolge an, Präsident Kennedy startete das Apollo-Raumfahrtprogramm in der Hoffnung, die Menschen noch vor Ende der 60er Jahre auf dem Mond zu landen, am 12. April 1981 flog die erste amerikanische Raumfähre Columbia vom Kennedy Center in Cape Canaveral und am 23. März 2001 war es die Zerstörung der russischen Orbitalstation MIR. Dies ist eine Gelegenheit, auf dieses Epos und auf den ständigen Wunsch des Menschen zurückzublicken, die Grenzen zu überschreiten, bis er eines Tages vielleicht ein anderes Leben entdeckt.
Mehr lesen

Seit jeher haben der Raum, das Universum, das Unendliche den Menschen fasziniert und ihn so sehr angezogen, dass er zuerst träumen musste, um ihn dann dazu zu drängen, Maschinen zu entwerfen, die ihn in dieses "Jenseits" der Erde bringen können. Am 4. Oktober 1957 wurde der erste sowjetische Sputnik von Baikonur aus gestartet, zu einer Zeit, als die beiden Supermächte UdSSR und USA zur Freude der Wissenschaft und der Fortschritte bei der Eroberung des Weltraums in einen Kalten Krieg verwickelt waren. Am 12. April 1961 wurde der sowjetische Kosmonaut Juri Gagarin einen Monat später der erste Mensch im Weltraum, der Amerikaner Alan Shepard trat seine Nachfolge an, Präsident Kennedy startete das Apollo-Raumfahrtprogramm in der Hoffnung, die Menschen noch vor Ende der 60er Jahre auf dem Mond zu landen, am 12. April 1981 flog die erste amerikanische Raumfähre Columbia vom Kennedy Center in Cape Canaveral und am 23. März 2001 war es die Zerstörung der russischen Orbitalstation MIR. Dies ist eine Gelegenheit, auf dieses Epos und auf den ständigen Wunsch des Menschen zurückzublicken, die Grenzen zu überschreiten, bis er eines Tages vielleicht ein anderes Leben entdeckt.

Eroberung des Weltraums-Bilder in limitierter Auflage kaufen

Entdecken Sie unsere Auswahl der schönsten Eroberung des Weltraums-Bilder, erhältlich als Druck mit oder ohne Rahmen.