Claudia Cardinale-Bilder

Claudia Cardinale

Sie wirkte in Klassikern mit, die unvergessen bleiben: Claudia Cardinale zählt zu den größten Schauspielerinnen Italiens. Geradezu unsterblich wirken ihre Auftritte in zeitlosen Klassikern wie „Achteinhalb“, „Spiel mir das Lied vom Tod“ oder „Der Leopard“ nach. Unsere Claudia Cardinale Bilder in limitierter Auflage dokumentieren das Leben des Stars vor und hinter der Leinwand in nie gekannter Authentizität.

Claudia Cardinale wurde 1938 als Claude Joséphine Rose Cardinale geboren. Ihre öffentliche Karriere startete als Schönheitskönigin: 1957 wurde sie zur schönsten Italienerin von Tunis gekürt. Dies war der Ausgangspunkt für eine beispiellose schauspielerische Karriere. Der Hauptpreis des Schönheitswettbewerbs bestand in einer Reise zu den Filmfestspielen in Venedig. Dort fasste sie den Entschluss, künftig selbst vor der Leinwand aktiv zu sein.

Rasanter Aufstieg in „Goha“

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Noch im selben Jahr wurde Claudia Cardinale durch Franco Cristaldi entdeckt. Bereits 1958 gab Italienerin ihr Filmdebüt in Titel „Goha“. Dort war sie an der Seite von Omar Sharif zu sehen. Der ganz große Durchbruch folgte bereits 1960 im Streifen „Bel Antonio“ und 1962 mit „Senilita“. Es folgt eine Karriere mit beispielloser Intensität und anhaltenden kulturellen Auswirkungen. Zuletzt war Claudia Cardinale 2020 im TV Film „Banden von Marseille“ sowie in der TV-Serie „Bulle“ zu sehen.

Unsere Claudia Cardinale Fotos versuchen das Unmögliche: Die mehr als ein halbes Jahrhundert andauernde Karriere des Stars in einem einzigen Moment darzustellen. Claudia Cardinale im August 1977 in Paris, auf dem Fahrrad mit Michel Piccoli: Dieses Bild entstand am Rande der Dreharbeiten zum Streifen "La part du feu" und ist nur eines von vielen Beispielen für unsterbliche Bilder.

Die Claudia Cardinale Abbildungen können Sie wahlweise im klassischen Rahmen oder in Aluminium Dibond kaufen. Der Star bei der Präsentation des Films Cheetah 1963 in Cannes – zusammen mit einem beeindruckenden Leoparden und dem unvergesslichen Luchino Visconti? Dieses Motiv finden Sie bei uns ebenso wie die reizend-bezaubernde Claudia Cardinale im Sommerkleid auf der Insel Giuideca.

Vielfältige Motive – Claudia Cardinale im Film und privat

Sie finden bei uns private Motive ebenso wie Claudia Cardinale Bilder aus Filmen sowie am Set. Die Schauspielerin im Film „Es war einmal im Westen“ von 1968, sich aus dem Staub des Wilden Westens aufrichtend? Oder ein Bild vom Set des Films Careless, im eleganten Mantel auf einer Parkbank sitzend? Mit dabei sind auch Claudia Cardinale Fotos im Leopardenfell, sitzend auf dem Dach oder einer Balustrade. Zu sehen ist der Star auch zusammen mit Enzo Jannacci 1972 vor dem Petersdom.

Wir wissen nicht, für welches der Bilder von Claudia Cardinale Sie sich entscheiden. Eines wissen wir jedoch ganz sicher: Hängt das Werk Ihrer Wahl an Ihrer Wand, werden sie recht rasch ihre Filmbibliothek wiederentdecken.

Mehr lesen

Claudia Cardinale

Sie wirkte in Klassikern mit, die unvergessen bleiben: Claudia Cardinale zählt zu den größten Schauspielerinnen Italiens. Geradezu unsterblich wirken ihre Auftritte in zeitlosen Klassikern wie „Achteinhalb“, „Spiel mir das Lied vom Tod“ oder „Der Leopard“ nach. Unsere Claudia Cardinale Bilder in limitierter Auflage dokumentieren das Leben des Stars vor und hinter der Leinwand in nie gekannter Authentizität.

Claudia Cardinale wurde 1938 als Claude Joséphine Rose Cardinale geboren. Ihre öffentliche Karriere startete als Schönheitskönigin: 1957 wurde sie zur schönsten Italienerin von Tunis gekürt. Dies war der Ausgangspunkt für eine beispiellose schauspielerische Karriere. Der Hauptpreis des Schönheitswettbewerbs bestand in einer Reise zu den Filmfestspielen in Venedig. Dort fasste sie den Entschluss, künftig selbst vor der Leinwand aktiv zu sein.

Rasanter Aufstieg in „Goha“

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Noch im selben Jahr wurde Claudia Cardinale durch Franco Cristaldi entdeckt. Bereits 1958 gab Italienerin ihr Filmdebüt in Titel „Goha“. Dort war sie an der Seite von Omar Sharif zu sehen. Der ganz große Durchbruch folgte bereits 1960 im Streifen „Bel Antonio“ und 1962 mit „Senilita“. Es folgt eine Karriere mit beispielloser Intensität und anhaltenden kulturellen Auswirkungen. Zuletzt war Claudia Cardinale 2020 im TV Film „Banden von Marseille“ sowie in der TV-Serie „Bulle“ zu sehen.

Unsere Claudia Cardinale Fotos versuchen das Unmögliche: Die mehr als ein halbes Jahrhundert andauernde Karriere des Stars in einem einzigen Moment darzustellen. Claudia Cardinale im August 1977 in Paris, auf dem Fahrrad mit Michel Piccoli: Dieses Bild entstand am Rande der Dreharbeiten zum Streifen "La part du feu" und ist nur eines von vielen Beispielen für unsterbliche Bilder.

Die Claudia Cardinale Abbildungen können Sie wahlweise im klassischen Rahmen oder in Aluminium Dibond kaufen. Der Star bei der Präsentation des Films Cheetah 1963 in Cannes – zusammen mit einem beeindruckenden Leoparden und dem unvergesslichen Luchino Visconti? Dieses Motiv finden Sie bei uns ebenso wie die reizend-bezaubernde Claudia Cardinale im Sommerkleid auf der Insel Giuideca.

Vielfältige Motive – Claudia Cardinale im Film und privat

Sie finden bei uns private Motive ebenso wie Claudia Cardinale Bilder aus Filmen sowie am Set. Die Schauspielerin im Film „Es war einmal im Westen“ von 1968, sich aus dem Staub des Wilden Westens aufrichtend? Oder ein Bild vom Set des Films Careless, im eleganten Mantel auf einer Parkbank sitzend? Mit dabei sind auch Claudia Cardinale Fotos im Leopardenfell, sitzend auf dem Dach oder einer Balustrade. Zu sehen ist der Star auch zusammen mit Enzo Jannacci 1972 vor dem Petersdom.

Wir wissen nicht, für welches der Bilder von Claudia Cardinale Sie sich entscheiden. Eines wissen wir jedoch ganz sicher: Hängt das Werk Ihrer Wahl an Ihrer Wand, werden sie recht rasch ihre Filmbibliothek wiederentdecken.

Claudia Cardinale-Wandbilder in limitierter Auflage kaufen

Entdecken Sie unsere Auswahl der schönsten Claudia Cardinale-Bilder, erhältlich als Druck mit oder ohne Rahmen.