Vom 7. bis 10. Juli : bis zu -30% auf ausgewählte Fotografien. Nur für kurze Zeit!
Fotokunst
KinoSportMusikLandschaftGeschichteTiereSchwarz-WeißStimmungenNach Räumen

MADAME STEPHANIE ROUGERON

Ich entdeckte die Fotografie im Jahr 2000, ich suchte eine Ausbildung, die es mir erlauben würde, Technik, Kunst, Reisen und Begegnungen zu verbinden; die Fotografie war ein guter Kompromiss. Eine Übergangszeit zwischen Film und Digital, die die Verwendung eines Mittelformatfilms (Yashica Mat 124G) und einer digitalen Spiegelreflexkamera (Nikon D7000) in meiner Arbeit bestimmen wird. Nachdem ich 2002 meinen BTS in Fotografie in Montpellier erworben hatte, setzte ich mein Studium in Paris für 2 Jahre fort, indem ich ein Vorbereitungszertifikat für den Masterstudiengang "Wissenschaften und Technologien der Fotografie und Multimedia" der Universität Paris 8 vorbereitete (eher eine sehr konzeptuelle als eine technische und praktische Ausbildung); gleichzeitig belegte ich Kurse in Geschichte der Fotografie an der Schule des Louvre. Meine Arbeit orientiert sich natürlich am weiblichen künstlerischen Akt in Porträt und Selbstporträt. Ein Ausdrucksmittel durch den Körper und das Bild, das ich weiter erforsche.