Kategorien
Kollektionen
BestsellerUnsere NeuheitenProfis

Alain Beaudouard

Alain Beaudouard, der "Haare im Winter" hat, ist bis heute durch 131 Länder gereist. Er ist Dokumentarfilmer, Fotograf, Reisemaler und Schriftsteller. Seit 30 Jahren lebt er in Indonesien und arbeitet unter anderem mit National Geographic, der BBC und FujiTV zusammen. Seine Energie schöpft er aus Entdeckungen und Abenteuern. Um den Menschen so nah wie möglich zu sein und die Räume zu durchdringen, reist er hauptsächlich mit dem Motorrad und lässt sich dabei viel Zeit. Über 800.000 km auf allen Kontinenten.

Für ihn ist das Foto hauptsächlich ein Zeugnis seiner Zeit, ein Mittel, um zu informieren, zu erziehen und zu vermitteln.
Er schätzt jedoch alle fotografischen Stile (Porträt, Street Art, Charme, Komposition ...).
Seine Sensibilität für Kunst führt ihn zu persönlicheren Aufnahmen und Kompositionen unter Einbeziehung von "digitalen Werken".

Da der Mensch im Mittelpunkt seines Interesses steht, zitiert er gerne:
"Der Fremde ist der Freund, den man noch nicht kennt" (Sprichwort der Tuareg).

Obwohl es sich nicht um eine Auszeichnung oder einen Preis handelt, wird die Reihe seiner Bücher "Black & White Indonesia" von der indonesischen Regierung ausländischen Delegationen als offizielles Geschenk angeboten.

Alain hat mehrere Fotobücher über "Alte Tänze", "Kirgisistan", "Indonesien" und ein Fotobuch über seine Motorradreise von "St. Tropez nach Bali" durch 25 Länder über 45.000 km erstellt.