salvatore avallone

Fotografien

Als Kind verbrachte ich viel Zeit damit, mir alle Arten von Bildern in Büchern anzusehen und an den "botteghe"-Kunsttöpfer-Workshops in meiner Heimatstadt in Italien teilzunehmen. Meine Arbeit führte mich in den Bildungs- und Sozialbereich. Ich mochte es, mir oft Fotoausstellungen anzuschauen und Künstler und Fotografen zu treffen.

Mein Madagaskar ist ein Land, das uns zu einer Realität zurückführt, zu einer Spiegelung mit uns selbst, einer Realität ohne Metapher.