Philippe BLOIS

Fotografien

In den 70er Jahren in Silber ausgebildeter Fotograf, der im Jahr 2000 auf Digitaltechnik umstieg.
Philippe Blois, seit 2015 künstlerischer Fotograf, hat eine Leidenschaft für diese Bildsprache. Er investiert gerne in verschiedene Bereiche des fotografischen Mediums.
Licht, Bewegung und kraftvolle Atmosphären, die der Phantasie freien Lauf lassen, sind die beherrschenden Themen seiner Arbeit.
Er versteht es, sich die Technik anzueignen, ohne sie zu leugnen, um eine Geschichte zu "schreiben".
In seinen Blumenstillleben führen uns seine Spaziergänge an die Grenze zwischen dem Unscharfen und dem Netz, wo sich die Form in schimmernden oder baumwollartigen Nebeln auflöst.
Nach einigen Monaten schenkt er den verblühten Blumen, die sie "die schlafenden Schönheiten" nennen, ein zweites Leben.
Auch ein "Großer Reisender" abseits der ausgetretenen Pfade, bieten uns seine Landschaften die Schönheit der Welt durch seine eigenen "Filter" und vermitteln eine Emotion, die die Phantasie anregt.
Im Januar 2019 tritt er dem internationalen Kunstkollektiv Echiquier bei.

2015 - Salon National Auteurs Objectif Image de Nîmes membre des 15 meilleurs auteurs.
2014 - Salon National Auteurs Objectif Image de Lyon membre des 15 meilleurs auteurs.
2013 - Salon National Auteurs Objectif Image de Mont de Marsan membre des 15 meilleurs auteurs.

2019 Salle Balène à Figeac de 10 au 16 Août avec le collectif Echiquier
2019 de 1° au 6 Mai Château d'Idron
Décembre 2018 janvier 2019 Hippodrome de Pau
2018 Office du Tourisme de Morlàas
2015 Salon d'Auteurs de Nîmes
2014 Site la Galera La Poste de Montpellier
2014 Salon d'Auteurs de Lyon
2013 Salon d'auteurs de Mont de Marsan
2011 exposition collective Office du Tourisme Cap Agde
2010 exposition collective Arles sur Tech.