Matthieu Camille COLIN

Fotografien

Geboren 1979 in La Rochelle, heute in Paris, verbrachte ich meine Kindheit zwischen Frankreich und Tahiti, wodurch ich sehr früh die vielfältigen Facetten der Welt und ihrer Kulturen sehen und schätzen konnte. Kunst und Entdeckung waren schon immer meine Essenz im Leben. Nachdem ich Fernsehen, Radio, Bühne und Musik probiert hatte, wurde ich Chefredakteur, während ich mich 2002 der Fotografie widmete und gleichzeitig eine Vereinigung von Künstlern gründete. Selbst nachdem ich einen neuen kreativen Beruf, die Eventdekoration, angenommen habe, habe ich nie einen besseren Weg als die Fotografie gefunden, um Schönheit oder vielmehr "meine Schönheit" zu kreieren und zu teilen. Ich zeige dir gerne, was du nicht sehen kannst, weil du zu schnell rennst! In diesem Moment der einzige zu sein, der mich dort findet, in der Lage zu sein, ein Bild aufzunehmen und Ihnen meine Interpretation davon zu geben, Mini-Momente, die mir einzigartig erscheinen, ihnen eine Substanz durch Körnung oder Unschärfe zu geben, eine Melancholie in der Welt zu akzentuieren Abwesenheit oder Symmetrie, eine Geschichte erfinden oder neu schreiben dank des Lichts oder des Rahmens ... hier ist meine Vision der Welt, die mich umgibt. Meine Arbeit wird während Spaziergängen erledigt, hauptsächlich auf dem iPhone (das ich in "Digital Polaroid" umbenannt habe) oder mit meiner kleinen digitalen Leica; Ich mag es in der Tat, diese Geschichten in völliger Freiheit erstellen und festhalten zu können, ohne auf zu umständliches Material angewiesen zu sein, als Folge dieser Überraschungen, die durch die Bilder des Alltags verursacht werden ...

2015: - "Les Garçons d'Alcibiade" - 3WKafé - Paris IV 2005: - "Die Geburt" KOLLEKTIVE AUSSTELLUNG - Galerie Edifor, Rue Guénégaud - Paris VI - "Spaziergänge" - Sait Voyage Paris III - "Spaziergänge" - Bildcafé Paris XII - "Spaziergänge" - Forum des Halles (mit dem Pariser Rathaus) Paris I - "Balades" - Punkt Soleil 2 Paris IV 2004: - "Balades" - David Gabriel Paris XII - "Spaziergänge" - Marc-Antoine-Institut Paris XIII - "Walks" - Punkt Soleil Paris IV