Astrid Lagougine

Fotografien

Nach meinem Abschluss an einer Wirtschaftsuniversität in Bordeaux wird mir schnell klar, dass mein Weg tatsächlich der des Bildes ist. Dieses Ausdrucksmittel zieht mich mit seiner Stärke und Kühnheit an. Ich bin dann 20 Jahre alt und entscheide mich, alles nach Paris zu verlassen, wo mein Erlernen der Fotografie beginnt. Von Natur aus neugierig, lerne ich zuerst alleine und professionalisiere mich dann. Zurück in Bordeaux arbeite ich jetzt als freiberuflicher Fotograf. Zuerst habe ich mich auf Musik, Konzerte und Festivals konzentriert und schließlich über eine Agentur und ein Webzine über verschiedene Ereignisse in meiner Stadt berichtet. Im Laufe meiner Erfahrungen und meiner Reisen stelle ich fest, dass Fotojournalismus und Berichterstattung perfekt zu meinem Temperament und meinem Interesse an anderen, ihren Geschichten und ihrer Realität passen.

2. Platz im Wettbewerb um den besten Reise- und Abenteuerfotografen von Heyme World Pass.

Zwei Ausstellungen in Paris "Carnet de voyage" (Reisefotos) und eine "Auf dem Weg zur Resilienz" in Bordeaux (Foto aus Madagaskar).